Ludwig-Maximilians-Universität, Chair of Metabolic Biochemistry
print


Breadcrumb Navigation


Content

Bär mit Vollmeise

Welt am Sonntag

06.03.2011

[Article only in German]

Tiere haben Marotten wie Menschen: Es gibt neurotische Vögel, schrullige Hamster, vergessliche Fische

...

Um ein Rezept gegen Demenz zu finden, züchtet Christian Haass Zebrafische. Der kleine, gestreifte Karpfen-Verwandte ist einer der beliebtesten Aquarienbewohner. Der Münchner Universitätsprofessor pflanzt Alzheimer-Gene in die Fischeier. Die vergesslichen Fische paddeln orientierungslos auf der Stelle. Nur gut, dass bei Fischen Demenz bloß im Labor existiert. Mit dem Ziel, die Forschungsergebnisse vom Fisch auf den Menschen zu übertragen. Bei der Maus ist das bereits gelungen. Bei den Nagern lässt sich Alzheimer heilen und mit einer Schutzimpfung vorbeugen.

...

Responsible for content: welt.de; Andrea Bischhoff